Moderne Technik -
in unserem praxiseigenem Labor

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Zahntechniker und Zahnarzt ist gerade bei der Umsetzung komplexer prothetischer Behandlungen besonders wichtig. Unser praxiseigenes Labor im Haus ermöglicht die Einbeziehung des zahntechnischen Sachverstandes schon in der Planungsphase. Gerade bei ästhetischen Fragen ist die Präsenz des Technikers gefragt.  Nur mit einem eingespielten Team werden bessere Behandlungsergebnisse erzielt, und durch Fehlervermeidung die Behandlungstermine auf ein Minimum reduziert.

Bei der Herstellung von Kronen und Brücken bedienen wir uns eines der hochwertigsten komputer-gesteuerten Verfahren. Bei der „PROCERA“ Technik der Firma Nobel Biocare werden die keramischen Gerüste nach digitalen Daten aus einem Keramikblock äüßerst passgenau herausgefräst.

Die digitalen Dateien werden von unseren Technikern im eigenen Labor mit einem hochwertigen Fotoscanner erstellt, und dann an ein Fräszentrum weitergeleitet.

Auch keramische Kronen und Verblendschalen „Veneers“  können so mit höchster Präzision und optimalem ästhetischen Ergebnis hergestellt werden.

Die Konstruktion von Zahnkronen und -brücken

Labor 1

Der Zahntechniker bei der Arbeit

Labor 2

Moderne Scantechnologie

Labor 3